en gr de ru tr

Vögel beobachten

+ -

Availability


Vögel beobachten
Vögel beobachten
Vögel beobachten
Vögel beobachten
Vögel beobachten
Vögel beobachten
Vögel beobachten
Vögel beobachten
Vögel beobachten
Vögel beobachten
\/

Vögel beobachten

Prespa Nationalpark über die wunderschöne Landschaft und ein großer Wert für die dort lebenden Säugetiere ist eines der wichtigsten Gebiete in Griechenland und in SEE in Bezug auf ornithologisches Interesse.

Seltene Arten sind berühmte Vogelbeobachter ist der Argiropelekanos oder der dalmatinische Pelikan oder Pelacanus crispus, wie sie in der englischen Ororlogie bekannt sind, hat sich dank erfolgreicher Vogelschutzprogramme in der Region erholt und nun in Prespa einen bedeutenden Anteil der Weltbevölkerung wiedergegeben. Auch in Prespa hat es die gemischte Kolonie mit Rodopelakano oder Great White Pelican oder Pelacanus onocrotalus Englisch Terminologie etabliert.

Bemerkenswert ist die kleine Kolonie oder Goosander Goosander & Mergus merganser, die südlichste europäische Kolonie für diese Art, da sie vor allem in den nördlichen Ländern auftritt. Die Grau-Gans oder Greylag Goose & Anser Anser und Ente oder Ferruginous Duck - Aythya Nyroca sind zwei weitere Arten, die weitgehend in Lake Prespa züchten.

Im Prespa-See fand man auch:

  • Viele Arten von Reiher (andere weitergeben Einwanderung und andere Zucht)
  • Graureiher (Graureiher - Ardea cinerea)
  • Porfyrotsikniades (Purple Heron - Purple Heron)
  • Reiher (Kleiner Reiher - Egretta garzetta)
  • Reiher (Großer Weißer Reiher - Casmerodius albus)
  • Kryptotsikniades (Squacco Heron - Ardeolla ralloides)
  • Bitterstoffe (kleine Bittere-Ixobrychus minutus)
  • Eule (Nachtreiher - Nycticorax nycticorax)
  • Bittern (Bittern - Botaurus stellaris)
  • Glänzend (Glossy Ibis - Plegadis falcinellus)
  • Spoonbills (Eurasian Spoonbill- Platalea Leucorodia)
  • Die Glossy in der Tat wieder in Prespa wiedergegeben

Der Pygmäen-Kormoran (Pygmäen-Kormoran - Phalacrocorax pygmeus) ist eine weitere wichtige und zahlreichen Arten.

In den Schilfbetten der Seen findet man den wunderschönen Moustakali (Bartschiff - Panurus biarmicus) und den schwierigen Valtopotamida (Marsh warbler - Acrocephalus palustris).

Regionaler See und die dörfer und agrotodasike Bereiche um sie herum, Interesse bleibt sehr hoch. Vom Frühling bis zum Spätsommer ist der Goldene Oriole (Golden oriole - Oriolus oriolus), der sich in dichten Baumhaufen versteckt, und die Bienenfresser (Bee Eater - Merops apiaster) mit ihren exotischen Farben und einer unverwechselbaren Stimme viel leichter verstanden. Hier ist die ganz besondere Art Gerakotsirovakos (Barred Warbler - Sylvia nisoria) in einem der wenigen Orte, die in Griechenland gespielt haben. In den flüssen des bereichs mit permanentem fließen fehlt der dunlin (Dipper - Cinclus cinclus) nicht.

Unnötig zu sagen, um den See und mit so viel Essen vorhanden leben viele Arten von Raubtieren, die je nach Saison variieren. Die wichtigste davon ist der Wanderfalke (Wanderfalke - Falco peregrinus), o Kurzer Adler (Kurzer Eagle - Circaetus gallicus), Heiliger (Levant Sparrowhawk - Accipiter brevipes) und natürlich Einwanderung Circe als Montagu's Harrier (Montagou Harrrier - Zirkus pygargus).

Nach oben in den Bergen des regionalen Seenbeckens, auf mehr als 2000 Meter Varnounta und Wespe (Triklario), finden wir andere sehr interessante Arten, Wald und alpine Gebiete. Anfänglich in niedrigen Höhen in Mischwäldern ist bemerkenswert die Anwesenheit von Vounofylloskopou (Ost Bonelli 's Warbler - Phylloscopus orientalis) und (Ficedula semitorquata). Mehr hoch in konoforon Wald, Spechte sind vorhanden, darunter Mavros (Black Specht - Dryocopus martius) und Die härtere Lefkonotis (White Backed Specht - Dendrocopos leucotos) Wichtige Waldartenpasserine ist Vounopapaditsa (Willow tit - Poecile montanus) und Vounodendrovatis (Certhia familiaris - Treecreeper). Über der Baumlinie befinden sich die Pyrrokotsyfes (Rock Thrush - Monticola saxatilis) Chrysotsichlono (Gelbhammer - Emberiza citrinella) und Vlachotsichlono (Emberiza hortulana) sind wahrscheinliche Beobachtungen, im Wald und über der Baumgrenze, mit etwas Glück kann man beobachten, Europäischer Honigbussard (Honey Bussard - Pernis Apivorus), Habicht (Habicht - Accipiter Gentilis) und die berühmten goldenen adler (Golden Eagle - Aquila chrysaetos).

Für diejenigen, die die mögliche Anwesenheit gründlich erforschen möchten, ist das Dasokota (Hazel Grouse - Tetrastes Bonasia) ein weiterer Anreiz, Prespa zu besuchen.

All rights reserved presparesort.gr 2016 | Created by BOOKRES